Zalto Gläser von Zalto

Zalto Gläser von Zalto

Die Suche nach dem besten Weinglas

Wir selbst sind große Weinliebhaber: Ein gutes Glas zu genießen, bedeutet nicht nur, die richtige Flasche zu wählen, sondern auch das richtige Glas: ein grundlegendes Werkzeug, um alle Nuancen des Getränks zu genießen. Daher geben wir Ihnen in diesem Artikel einige Tipps, wie Sie das beste Weinglas finden.

Das Weinglas ist wesentlich, um den Geschmack zu verbessern

Bei unserer Untersuchung der Erfahrung von perfektem Wein haben wir schnell erkannt, dass das Glas den Geschmack von Wein stark beeinflusst. Wir haben eine Reihe von Tests mit verschiedenen Weinen durchgeführt, aber nach einer bestimmten Methode: Wir haben die gleiche Art von Wein in verschiedenen Gläsern probiert. Die Ergebnisse waren überraschend: Derselbe Wein bekommt einen anderen Geschmack, je nachdem, in welchem ​​Glas er verkostet wird. Wir haben daher begonnen, die Eigenschaften des Glases zu untersuchen, die den Geschmack des Weines beeinflussen und insbesondere für ein besseres Geschmackserlebnis unabdingbar sind, unabhängig von der Art des Weines, der getrunken wird.

Kriterien für das perfekte Weinglas – Zalto Gläser / Zalto Weingläser

– Das Glas muss aus Kristall sein. Bleifreier Kristall ist das beste Material für die beste Verkostung, da er gedreht werden kann, bis er unglaublich dünn wird. Außerdem ist die Kristallstruktur porös und dies begünstigt die Sauerstoffversorgung des Getränks.

– Das Glas muss mit dem Mund geblasen werden. Dies verleiht dem Glas eine bessere Struktur und macht das Objekt einzigartig und mit einem unverwechselbaren Design.

– Je dünner das Glas, desto besser. Ein dünnes Material ermöglicht es dem Wein, seine Temperatur zu halten. Ein dickes Glas kann zum Beispiel den Weißwein erhitzen, was es weniger wünschenswert macht.

– Es ist wichtig, dass Glas vollständig transparent ist – also ohne Einschnitte oder Verzierungen. Wie bei jedem Weinliebhaber findet ein wichtiger Teil des Weingenusses statt, bevor er getrunken und durch das Auge passiert wird: Hier kommt er in Kontakt mit der Konsistenz und Farbe des Weins.

– Es ist wichtig, dass die Form des Glases proportional zu korrigieren ist: die Schaft kritisch ist, weil es einen Abstand zwischen dem Becher und Händen legt, so dass sie nicht in Kontakt mit der Platte sind, den Geschmack des Weines zu beeinflussen. Vermeiden Sie den Kontakt mit der Tasse, um den Wein auf der richtigen Temperatur zu halten.

– Das letzte, nicht zuletzt Element ist der Becher selbst. Hier wird der Wein mit Sauerstoff angereichert, atmet und entfaltet seine Aromen. Es ist wichtig, dass die Tasse ein bestimmtes Volumen hat, damit Sie den Wein umrühren können, damit sich die Aromen und Aromen des Weines entfalten können.

Auf der Suche nach dem besten Weinglas hat man vor allem dominiert: das Zalto Glas, das alle oben genannten Kriterien erfüllt und ein echtes Juwel der Eleganz ist. Unsere Favoriten sind Zalto Burgunder Glas, Zalto Bordeaux, Zalto Weißweinglas und Zalto Universal. Nicht nur wir sind von dieser Idee: Das deutsche Magazin Stern hat Zalto zum besten Zalto Weinglas am Markt gekürt.

Worauf wartest du? Erweitern Sie Ihr Weinerlebnis mit Zalto Gläsern für Auge, Berührung und Gaumen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.